Kräuterführung

 

Kräuterwanderung im Spessart - Kräuter mit allen Sinnen erleben

 

Kräuter begleiten mich täglich. Sei es in der Natur, in der Küche oder in der täglichen Praxis mit den Tieren. Ich erfreue mich am Anblick, am Geschmack, am Geruch und an der Heilwirkung. Das Wissen um die Kräuterkunde ist so groß und vielfältig und fesselt mich immer aufs neue.

2018 habe ich meine Ausbildung zum geprüften Kräuterführer beim Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten in Würzburg erfolgreich abgeschlossen. Es ist mir eine Freude mein Wissen weiterzugeben. Aktuelle Termine finden Sie weiter unten" und

weitere Infos auch auf::

https://kraeuterfuehrungen-im-spessart.jimdosite.com/news/

 

Haben Sie Interesse an einer Kräuterführung? Kontaktieren Sie mich gerne per e-mail oder telefonisch.

Termine März - Oktober / Mindestteilnehmer 5 / Kosten 17 Euro/Person / Kleinere Gruppen auf Anfrage.

Gutscheine für eine Kräuterführung können Sie jederzeit bei mir erwerben.

 

Auf Instagram schreibe ich regelmäßig auch Beiträge zu Pflanzen. Besuchen Sie mich gerne auch auf meiner Seite: https://www.instagram.com/spessarter_kraeuterhexe/

 

TERMINE:

Freitag 18.6.2021, 17 Uhr ab Schullandheim Hobbach  

Donnerstag 1.7.2021 17 Uhr ab Schulandheim Hobbach

Sonntag 04.7.2021 10 Uhr ab Schulandheim Hobbach

Freitag 09.07.2021 16.30 Uhr ab Schullandheim Hobbach

Samstag 10.07.2021 9.30 Uhr ab Schullandheim Hobbach

Freitag 16.07.2021 17 Uhr ab Schullandheim Hobbach noch 8 Plätze frei

Samstag 24.07.2021 9.30 Uhr ab Schullandheim Hobbach

Sonntag 25.07.2021 10 Uhr ab Schullandheim Hobbach

Samstag 31.07.2021 9.30 Uhr ab Schullandheim Hobbach

Freitag 06.08.2021 18.30 Uhr ab Schullandheim Hobbach

Sonntag 08.08.2021 9.30 Uhr ab Schullandheim Hobbach

 

Weitere Termine und Uhrzeiten auf Anfrage.

 

 

 

"„Gegen das aber, was man im Überfluss hat, wird man gleichgültig; daher kommt es auch, dass viele hundert Pflanzen und Kräuter für wertlose Unkräuter gehalten und mit den Füßen zertreten werden, anstatt dass man sie beachtet, bewundert und gebraucht" Ein Zitat von Pfarrer Sebastian