Therapieangebot

Jedes Tier ist ein Individium und Einzigartig.

Die Therapie sollte speziell auf das Tier und seine Bedürfnisse abgestimmt sein.

Jede Therapieart benötigt seine Zeit und die Geduld des Besitzers.

Sprechen Sie mich gerne an und wir finden die geeignetete Therapie für Ihren Liebling. 

Eine ausführliche Anamnese gehört vor jeder Behandlung dazu.

 

Für das erste Kennenlernen, die Amnanese und Untersuchung planen Sie bitte 1-1,5 Stunden ein.

Meine Schwerpunkte liegen in der Bachblütentherapie, Bioresonantherapie, Homöopathie und Phytotherapie. 


Bachblütentherapie

 

"Heile die Seele, nicht die Krankheit. "Dr. Edward Bach"

 

Eine sehr sanfte Therapieform ist die Bachblütentherapie.

Diese geht auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach zurück. Er ging davon aus das ein seelisches Ungleichgewicht immer Einfluss nimmt auf körperliche Krankheiten oder psychische Beeinträchtigungen. Mit Bachblüten behandeln wir demzufolge die Ursachen der Erkrankungen in der Seele und nicht nur deren Symptome.

Wenn wir nun die Seele mit einer sanften Methode "anschubsen", kann diese eine Richtung des Gleichgewichtes finden. Ist die Seele im Gleichgewicht kann auch der Körper wieder genesen. 

Ich liebe diese Therapieart da sie mir schon viele neue Wege aufgezeigt hat die wir gehen können um einem Tier ganzheitlich zu helfen. Man kann die Bachblütentherapie mit vielen anderen Therapiearten kombinieren. Sie findet nicht nur bei Trauer, Schock und Depression ihre Verwendung. Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig und besonders wie jedes Tier auch.


Homöopathie


        Homöopathie

 

 Die Homöopathie ist ein Therapieverfahren das durch Samuel Hahnemann begründet wurde. Aus dem Griechischen lässt es sich am ehesten mit „ähnliches Leiden“ übersetzen.

„Similia similibus curentur“ Samuel Hahnemann

 

Auch bei unseren Tieren können wir mit der klassischen Homöopathie sehr gut arbeiten.

 

Die Behandlung in der Klassischen Homöopathie beginnt natürlich wie bei jeder anderen Behandlung immer mit einer ausführlichen Anamnese. In diesem Vorgespräch werden die Beschwerden und verschiedene Symptome erfragt und versucht die Eigenschaften und Charakter des Patienten zu erfassen. Dieses ergibt dann ein Gesamtbild aufgrund dessen der Therapeut, mittels eines Vergleichs mit den Arzneimittelbildern das passende homöopathische Einzelmittel heraus suchen kann.  Durch die klassische Homöopathie sollen die Selbstheilungskräfte des Organismus angeregt werden. Es ist das Ziel Gesund zu werden und nicht die Symptome zu unterdrücken. Behandelt werden können akute und chronische Geschehen aber auch psychosomatische Störungen.


Kinesiologie


 

Kinesiologie kommt aus dem griechischen und bedeutet "Bewegung". 

Der amerikanischen Chiropraktikers Dr. George Goodheart entwickelte in den 60er Jahren den Muskeltest. Ein einfaches Testverfahren das ohne Zuhilfenahme von Apparaten die Muskelfunktion erfasst. .

Der Muskeltest soll Aufschluss darüber geben was den Organismus belastet.

Der Therapeut fragt mit diesem kinesiologischen Testverfahren den Patientenkörper nach  Blockaden und Belastungen ab und mit welcher Behandlung diese aufgelöst werden können.

Es gibt mehrere Möglichkeiten einen Muskeltest durchzuführen.

Ich arbeite mit Hilfe eines Surrogats und auch direkt am Tier.

Wenn Sie mehr über diese alternative Diagnose- und Behandlungmethode erfahren möchten, sprechen Sie mich gerne an.

Alternativ arbeite ich seit November 2019 auch mit der Bioresonanzanalyse nach Paul Schmidt.



Mycotherapie

     

Heilpilze werden schon seit Jahrhunderten bei den verschiedensten Krankheiten erfolgreich eingesetzt.

Fast Nebenwirkungsfrei lassen sie sich ganz großartig  mit anderen Therapien kombinieren.  Es erfolgt keine Unterdrückung von Krankheitssymptomen oder lässt diese nicht einfach verschwinden. Sie stärken das Immunsystem und unterstützen den Organismus bei der Bekämpfung von Erregern und Krankheiten.  Hier findet sich die Ganzheitliche Behandlung wieder. Körper, Geist und Seele werden in Einklang gebracht und reguliert das natürliche Gleichgewicht.  Wie auch bei allen anderen Therapien, braucht auch die Mycotherapie ihre Zeit um eine Krankheit die bereits seit Monaten, wenn nicht Jahre besteht, die Gesundheit wieder herzustellen.  Bei den folgenden Erkrankungen kann eine begleitende Therapie mit Heilpilzen unterstützen: Allergien, Arthrose, Atemwegserkrankungen, Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, Cushing, Diab.mel., Hauterkrankungen, Herzerkrankungen, Hufrehe, Krebserkrankungen, Lebererkrankungen, Muskelerkrankungen, Magen-/Darmerkrankungen, Nierenerkrankungen, Parasitenbefall und Schilddrüsenerkrankungen.

 

Jede Behandlung muss auf das Tier und seine Bedürfnisse und die Krankheit abgestimmt sein.


Bioresonanzanalyse und therapie

 Bioresonanztherapie nach Paul Schmidt.

                            

Seit Oktober 2019 arbeite mit dem PS10 der Firma Rayonex.


Laborleistungen

Für die Abklärung bestimmter Krankheiten, bei Mangelerscheinungen oder zur weiteren Abklärung biete ich folgende Laborleistungen an:

  • Haut und Haarproben
  • Kotproben
  • Urinproben
  • Abstriche
  • Blutentnahme ( nur Pferd)

Ich arbeite mit dem Labor VetScreen in Bad Kissingen zusammen.


kräuterwanderung

 

Kräuterwanderung im Spessart

Kräuter begleiten mich täglich. Sei es in der Natur, in der Küche oder in der täglichen Praxis mit den Tieren. Ich erfreue mich am Anblick, am Geschmack, am Geruch und an der Heilwirkung. Das Wissen um die Kräuterkunde ist so groß und vielfältig und fesselt mich immer aufs neue.

2018 habe ich meine Ausbildung zum geprüften Kräuterführer in der  Kräuterschule Franken "Aurinia" in Würzburg erfolgreich abgeschlossen. Es ist mir eine Freude mein Wissen an jeden weiterzugeben. Daher biete ich seit 2019 Kräuterführungen für wissenshungrige Menschen an, die sich für alles Rund um unsere vielfältige Kräuterwiesen interessieren. Aktuelle Termine finden Sie unter "Termine".

Haben Sie Interesse an einer Kräuterführung? Kontaktieren Sie mich.

Termine März - September

 

"„Gegen das aber, was man im Überfluss hat, wird man gleichgültig; daher kommt es auch, dass viele hundert Pflanzen und Kräuter für wertlose Unkräuter gehalten und mit den Füßen zertreten werden, anstatt dass man sie beachtet, bewundert und gebraucht" Ein Zitat von Pfarrer Sebastian Kneipp


Phytotherapie

Die Kräuterheilkunde gehört zu einer meiner liebsten Therapiearten. Kräuter ergänzen sich hervoragend mit der Homöopathie, Bachblütentherapie und auch in der TCM und Akupunktur.

 

"Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen"

so sagt der Volksmund.

 

 under construction!


TCM / Akupunktur

 

....folgt


 

 

 



 





 

 

 

Rechtlicher Hinweis im Sinne des deutschen Heilmittelwerberechts § 3 HWG:

Ich weise darauf hin, dass die von mir auf dieser Hompage erwähnten Methoden und Verfahren nicht naturwissenschaftlich bewiesen und von der Schulmedizin nicht anerkannt sind.“